Samstag, 27. Dezember 2014

Weihnachten mit Cypraea in der Urquharts Bay

nun sind wir also seit November wieder in gewohnter Umgebung, in Whangarei. Die Cypraea hat uns eingeholt und so sehen wir uns oefter. Seit dem 12.12.14 ist Anico wieder in ihrem Element und wir haben wieder ein richtiges Boot.
Weihnachten in der Marina zu verbringen erscheint uns kein guter Plan, obwohl die Abende, und auch das Weihnachtsessen letztes Jahr, sehr viel Spass gemacht haben.
Kurzerhand verabreden wir uns mit Catherine und Bernard. Auf der Cypraea gibt es Lammkeule und wir hatten einen wunderbaren Abend.
Ausserdem wachsen hier die Austern wild. Man muss sie nur einsammeln. Wir sind in der Urquharts Bay, der Absprungankerplatz aus der Einfahrt nach Whangarei. Von hieraus kann man einige Wanderungen unternehmen.

Per Autostop sind wir mit den beiden auch zur Ocean Beach gefahren. Das ist einfach ein MUST, wenn man schon in der Naehe ist
Das es hier weihnachtet, sieht man an der Leine vor diesem Haus.
Prachtvoll rot leuchten zu Weihnachten hier die Pohutukawa-Baeume, der Weihnachtsbaum des Suedpazifiks.



Keine Kommentare:

Kommentar posten