Mittwoch, 28. Oktober 2015

Von Neukaledonien nach Australien 3. Nacht auf See

Die dritte Nacht auf See bricht an. Bisher war es eine ruhige Fahrt bei ruhiger See. Seit heute Morgen müssen wir motoren, da gar kein Wind weht oder wir ihn auf der Nase haben.
Das Wetter ändert sich in letzter Zeit unglaublich schnell. Ein Tief jagt das nächste und es ist nicht vorhersehbar wie hoch es zieht oder wie stark es wird.
Jeden Tag Wetterbericht holen ist zwar schön und gut, aber manchmal sieht die Wirklichkeit etwas anders aus. Wir versuchen so gut es geht die Systeme zu umschiffen und Newcastle anliegen zu lassen.

25 41S
163 04E

alles OK an Bord

----------
radio email processed by SailMail
for information see: http://www.sailmail.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten