Dienstag, 4. Januar 2011

Gefangen im Netz

Der Autopilot ist nicht ok, hat aber weniger Aussetzer als noch vor 2 Tagen. Um 13:00 Uhr entdeckt Michael auf 34° 54´665N 10° 22`610W ein zerissenes Fischernetz, welches achteraus unter den Rudern hervorlugt.
Wir stoppen das Boot auf, Segel runter und Skipper rein ins Meer.
Das berüchtigte Brotmesser by TCM leistet wieder ganz Arbeit und die Schraube befreit. Der Skipper schnappt 3x kräftig nach Luft und ist am Ende völlig fertig.
Wie und wann das Netz sich verfangen hat, wird wohl für immer ungeklärt bleiben.

Eine weitere mondlose Nacht steht an.Es ist Wind von 0 - 2 Bft angesagt und morgen mit 3 aus der falschen Richtung. Noch 458 nm in 213°.......




Keine Kommentare:

Kommentar posten