Freitag, 30. August 2013

Abschied von Französisch Polynesien

nachdem wir noch einmal steuerfrei Diesel an der Tankstelle neben der MAiKaiMarina gebunkert haben, setzen wir Segel und verlassen Bora Bora, doch etwas wehmütig, nach nur 7 Tagen. Leider haben wir die Manta-Putzerstation verpasst. Mit diesen majestätischen Tieren wäre ich gern geschnorchelt.
Dafür haben wir die bereichernde Bekanntschaft von drei Seglerpaaren gemacht. Diesmal sogar ausschließlich deutschsprachig.
Nun segeln wir mit etwa 270° unter Gennaker und Groß um 4-5kn in den Sonnenuntergang.

Hinter uns liegt Bora Bora, die Schöne, erst noch von der Sonne beschienen, und im Licht- und Schattenspiel dieser, groß und grün. Dann immer kleiner und schwärzer im Osten zurückbleibend.

Vor uns liegt Maupiti, hinter der die Sonne direkt untergeht und die Insel von hinten bescheint, Bilderbuchfotos inklusive. So segeln wir in die heraufziehende Nacht.

----------
radio email processed by SailMail
for information see: http://www.sailmail.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten